*
navioben
 
HOME
|
D
|
F
Menu
Portal Portal
Deutsch Deutsch
HOME HOME
AKTUELLES AKTUELLES
RASSE RASSE
EIGENSCHAFTEN EIGENSCHAFTEN
CLUB CLUB
MITGLIEDER MITGLIEDER
MARKTPLATZ MARKTPLATZ
GALERIE GALERIE
LINKS LINKS
KONTAKT KONTAKT
Französich Französich
HOME HOME
ACTUALITÉS ACTUALITÉS
RACE RACE
CARACTÉRISTIQUES CARACTÉRISTIQUES
CLUB CLUB
MEMBERS MEMBERS
MARCHÉ MARCHÉ
GALERIE GALERIE
LINS LINS
CONTACT CONTACT

Rasse

Der hellbraune Farbton der Aubrac mit Aufhellungen an Kopf und Unterseite, die dunkle Pigmentierung und die ausladenden Hörner verleihen den Tieren einen edlen und freundlichen Ausdruck. Eine weitere Eigenheit der Aubrac ist, dass sich bei den heranwachsenden Stierkälbern der Kopf- und Halsbereich dunkel verfärbt. Aubrac zeichnen sich als Mutterkühe durch ihre Genügsamkeit, Gutmütigkeit und die vorteilhafte Milch-leistung aus. Die rauhe Umwelt des Gebirges prägte ihre Anpassungsfähigkeit und die festen Fundamente.
   
Die Rasse hat ihren Ursprung im Massiv Central, in klimatisch ungünstigen Regionen mit schlechtem Futterwuchs. Aubrac war bis vor 15 bis 20 Jahren eine eigentliche Zweinutzungsrasse. Heute hat sie den Sprung zu einer beachteten Mutterkuhrasse geschafft.
 
Die Rasse stammt ursprünglich aus den Bergen von Aubrac, südlich des Zentralmassivs, den Departements von Aveyron, Cantal, Lozère und Haute-Loire (Mézenc). Ihre Verbreitungsgebiete sind hauptsächlich die als schwierig bezeichneten Zonen der höhergelegenen Gegenden(Aude, Puy-de-Dôme, Östlich Pyrenäen, usw.), Brachland oder Kalkplateaus (Gard, Hérault, Landes, usw.).
 
Dokumentarfilm Aubrac-Kühe-Käse-Kerle von Arte Geo 360°
adrese-unten
Club Suisse AUBRAC - Pré-Manon - CH-1261 Le Vaud - Tel. +41 79 668 63 61 - E-Mail: info@clubaubrac.ch
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail